Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
english version français český
 
Original Saatgut

LR Mag. Barbara Schwarz besucht die Saatzucht Edelhof

LR Schwarz ist in Niederösterreich zuständig für Soziales, Bildung und Familie, damit auch für die Verwaltung der land- und forstwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen. Mit ihrem Besuch in der Saatzucht hält sie ihr 2016 gegebenes Versprechen und informiert sich über die Aktivitäten, Erfolge und zukünftigen Herausforderungen der Saatzucht am Edelhof.                      

 

Gemeinsam mit Betriebsleiter und Gerstenzüchter Hubert Hofbauer legt sie den Grundstein für eine neue Wintergerstensorte durch eine selbst durchgeführte Kreuzung. In 10 Jahren können wir über den Werdegang der neuen zweizeiligenWintergerste berichten.

 


                    

Landesgüterdirektor Dr. Josef Rosner – 60. Geburtstag

Dir. Michaela Bauer, LR Barbara Schwarz und Sissy Zechner von der Saatzucht Edelhof gratulieren dem Landesgüterdirektor Dr. Josef Rosner zu seinem 60. Geburtstag.

Ihm unterstehen die niederösterreichischen Landesgüter mit den landwirtschaftlichen Lehr- und Versuchsbetrieben, die für die praktische Ausbildung der SchülerInnen zur Verfügung stehen: 297 ha Ackerland, 126 ha Grünland, 188 ha Wald, 46 ha Weinbau und 25 ha Gemüse- und Obstbau.
Diese Flächen dienen der Erprobung neuer Produktionsmethoden und somit der Wissensfindung der Lehr- und Beratungskräfte. Dem landwirtschaftlichen Lehr- und Versuchswesen kommt darüberhinaus eine zentrale Rolle in der Beratung zu. Im Mittelpunkt stehen dabei die Schülerinnen und Schüler und die zu beratenden Landwirte. Die aktuellen Versuchsergebnisse sind online verfügbar und bieten für Landwirte einen fundierten Überblick über die Bereiche der Pflanzenproduktion, des Weinbaus, der Nutztierhaltung und der Forstwirtschaft. Ein wesentlicher Forschungsschwerpunkt der Versuchsbetriebe gilt der Ökologisierung der Landwirtschaft. Besonderes Augenmerk legen die Versuchsbetriebe auf das Prinzip der Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft.
       




Bio-Exkursion 2017

2017 führte uns die traditionelle Bio-Exkursion gemeinsam mit 30 SchülerInnen der Klasse 1a, ihrem KV Ing. Erich Strobl und interessierten LandwirtInnen zur weltweit erfolgreichen Firma APV in Dallein, bekannt für die Entwicklung von Sä-, Streu- und Pflegegeräten. Beim Weinkutscher Reinthaler in Obermixnitz erhielten wir den Einblick in einen sehr vielseitig aufgestellten Biobetrieb mit Wein- und Ackerbau, Heurigen und der Attraktion der Kutschenfahrten mit wunderschönen schwarzen Norikerpferden. Familie Dittrich in Fronsburg hat sich auf Eierproduktion spezialisiert und betreut 15.000 Legehühner. Eine zusätzliche Wertschöpfung erfolgt durch den Verkauf und die Nudelproduktion aus den XXL-Eiern. Der Familienbetrieb Wingelhofer & Söhne in Starrein ist Händler und Werkstätte für Traktoren und Landmaschinen, Tore und Zäune – er beeindruckte uns sowohl mit der großen Maschinenauswahl als auch mit der Sauberkeit seiner Werkstätten. Ein herzliches Dankeschön an alle Betriebe!



Gruppenfoto